« zur Startseite

Großbritannien

Lernen wie Harry Potter

Bei englischen Internaten hat man sofort alte Schlösser und Burgen in dunklen Gemäuern inmitten einer saftig grünen Landschaft vor Augen. Englische Internate haben eine lange Tradition. Sie vermitteln alte Tugende und Werte.

Internat Ratgeber, Land, Großbritannien

Britische Boarding Schools sehen sich als Bildungsdienstleister. Ihre Kunden sind junge Menschen mit hohen Ansprüchen. Meist stehen die englischen Eliteinternate nur hochbegabten Schülern oder Kindern reicher Familien offen, auch wenn immer mehr deutsche Familien den Weg nach Großbritannien suchen.
Ob ein Schüler an einem englischen Internat aufgenommen wird, entscheidet neben dem Geldbeutel der Eltern vor allem das Persönlichkeitsprofil des Kindes. Die bewusste Entscheidung zum Lernen, spezifische Interessen und klare Zielvorstellungen sind ausschlaggebend.


Die Weichen zur Top-Uni sind gestellt

Nach einer Schullaufbahn in einem Internat in Großbritannien verfügen die Schüler über den weltweit anerkannten Abschluss International Baccalaureate (IB). Allein die Tatsache, ein englisches Internat besucht zu haben sowie der hochwertige Schulabschluss legen den Grundstein für ein mögliches Studium an einer der Top-Universitäten der Welt.
Das britische Schulsystem bringt seine Schüler auch schneller zum Abschluss als beispielsweise das deutsche Bildungssystem. Bereits während der Schulzeit wird die Studienrichtung eingeschlagen, indem sich die Schüler frühzeitig bestimmten Interessengebieten spezieller widmen. Britische Lehrer sind dafür bekannt, individuell auf ihre Schüler eizugehen. Sie erkennen, worin die einzelnen Stärken ihrer Schüler liegen und was sie an persönlicher Förderung benötigen.

1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

Aktuelle Infoveranstaltungen

Weitere interessante Portale